VIST - Visual Implicit Skillster Test

Grundsätze des VIST Persönlichkeitstests

Persönlichkeit definiert, worin sich Menschen unterscheiden. Durch genetische Disposition und Lebenserfahrung besonders in Kindheit und Jugend ergibt sich eine individuelle Gehirnfunktion, die bis zum Lebensende relativ stabil ist. Sie gibt vor, wie wir wahrnehmen, entscheiden, uns verhalten.

Bewusst und unbewusst - die zentralen Systeme des Gehirns

Nur etwa 5-15% aller Prozesse im Gehirn finden in den Regionen statt, die Bewusstsein ermöglichen. Die Persönlichkeit, die sich aus der gesamten Hirnstruktur ergibt, muss also auch weitgehend unbewusst bleiben.

Basierend auf der PSI-Theorie, der umfassenden systemischen Persönlichkeitstheorie von Julius Kuhl in der Tradition von C.G. Jung, gehen wir im Wesentlichen von sechs Dimensionen für ein valides und tragfähiges Persönlichkeitsprofil aus.

Warum Persönlichkeit und Persönlichkeitsdaten so wichtig sind

Warum ist die Persönlichkeit so wichtig? Weil Persönlichkeit nichts anderes ist als der individuelle Ausdruck unseres Gehirns. Sie ist der Filter, durch den wir wahrnehmen, entscheiden und handeln.

Warum sind unsere Persönlichkeitsdaten besonders wertvoll? Wir sind uns 80-95% aller Vorgänge im Gehirn nicht bewusst. Der bewusste Anteil unserer Entscheidungen und Handlungen ist vergleichsweise gering. Die validen Daten machen auch die entscheidenden unbewussten Aspekte der Persönlichkeit sichtbar. Unsere differenzierten Testverfahren basieren auf langjähriger und führender Forschung.

Die Daten liefern ein umfassendes Verständnis der Persönlichkeit von Bewerbern und zeigen deutlich, ob sie zu Ihrer Stelle passen. Sie erklären, wo Sie Ihre Zielgruppen im Netz finden und welche Art der Kommunikation für Sie die richtige ist.

Die Vorteile des VIST

Das VIST basiert auf einfachen Bildern und misst die überwiegend unbewusste Struktur der Persönlichkeit.
Da man nicht wissen kann, welche Dimension ein Bild misst, kann das Ergebnis nicht manipuliert werden. Die Wahl eines Bildes gibt Ihnen einen klaren Hinweis auf Ihre Verwendung der sechs Dimensionen. Was Ihnen besser gefällt, ist eine Frage der Persönlichkeit. Dass Menschen unterschiedliche Vorlieben bei der Wahrnehmung visueller Reize haben, ist nicht gerade neu: Geschmack ist individuell.
Der große Vorteil gegenüber einem Test mit sprachlichen Fragen liegt auf der Hand: Im Gegensatz zur Bildwahrnehmung erfolgt der sprachliche Ausdruck überwiegend bewusst. Ein linguistischer Test befragt in erster Linie, wie wir denken, dass wir sind. Dies entspricht oft mehr unseren Wünschen oder gesellschaftlichen Erwartungen, die andere an uns haben - und weniger unserer überwiegend unbewussten Persönlichkeit.

mehr dazu